Torre: Ein künstlerisches Matt

Kazimierz Mendlik, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

Nochmal davon gekommen: mit Biegen und Brechen auf Königsangriff. Im Blitzen will man kein langwieriges Bauernendspiel haben, und dann noch auf Zeit verlieren.

Auch eine Figur mehr ist im Online-Schach kein Garant für den Sieg, denn zu viele Spieler spielen objektiv aussichtlose Stellungen wegen phantasiereicher Hoffnungsschimmer noch weiter. Hier nun ein Mattangriff, der sich gewaschen hat.

Was darf der Springer beim Schach?

Springer

Oder indes auch: Was darf das Pferd? 😉 Der Springer im Schach.

Das Pferd, oder besser: der Springer, ist dabei die komplizierteste Figur im Schach. – Hier nunmehr eine kleine Hommage an den Springer im Schach. Der Springer zieht “eins gerade und eins schräg”:

Matt in fünf im Blitzen

… mit Schachlich als Weißem und Schwarz auf der Verliererseite. In der Eröffnung ein ungewöhnliches, aber recht ruhiges Damenbauernspiel bei indischem Aufbau von Schwarz. Mein Gegner ist nominell deutlich stärker als ich. Zudem brauche ich von Anfang an mehr Zeit als er – zurecht! Ein schneller Sieg auf lichess.org gegen einen nicht unerfahrenen Spieler.

Ein flotter Sveshnikov

Jevgeni Svesjnikov in actie op het Hoogovenstoernooi *20 januari 1981

Attribution: Rob Bogaerts / Anefo, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

Eine Blitzpartie von mir von vor einem Jahr. Eigentlich ein Standard-Sveshnikov. Dann aber, nach ein paar regulären Zügen, ein grober Patzer noch in der Eröffnung und es ist rum.