gegen rechts
Anzeige




Startseite » Sonstiges » Gegen rechts: Wehret den Fortschritten!

Gegen rechts: Wehret den Fortschritten!

gegen rechts
Startseite » Sonstiges » Gegen rechts: Wehret den Fortschritten!

Gegen rechts: Wehret den Fortschritten!

Ausnahmsweise ein Beitrag, bei dem es nicht um Schach, sondern um Politik geht. Gegen rechts!

„Wer noch sagt: ,Wehret den Anfängen’, begreift nichts“

Michel Friedman (aus 2018!)

Die Faschisten der AfD greifen nach unserer Demokratie, planen konkret faschistische Verbrechen wie Massendeportationen, die Vernichtung Andersdenkender und andere kranke rechtradikale Phantasien.

2023…das „Jahr der Dammbrüche“

“Die AfD stellt erste Bürgermeister und Landräte. CDU & FDP gehen nicht nur auf Kommunalebene zur Zusammenarbeit mit der teils faschistischen AfD über. Der CDU Vorsitzende heizt die rassistische Stimmung höchstpersönlich und stetig weiter an. Und die Regierungskoalition aus SPD, Grünen & FDP? Sie verschärfen die Asylgesetzgebung, kriminalisieren zivile Seenotrettung und treiben auch in Deutschland den sozialen Kahlschlag weiter voran.” (Stuttgart gegen rechts)

“Jetzt können wir heraus finden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten.” (Zitat einer überzeugten Demokratin), oder wie der große Kästner es formulierte:

“Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen. Später war es zu spät. Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht erst, wenn sie alles unter sich begraben hat.
Das ist die Lehre, das ist das Fazit dessen, was uns 1933 widerfuhr. Das ist der Schluss, den wir aus unseren Erfahrungen ziehen müssen, und es ist der Schluss meiner Rede. Drohende Diktaturen lassen sich nur bekämpfen, ehe sie die Macht übernommen haben.”

Erich Kästner, Über das Verbrennen von Büchern

Fazit: Gegen Rechts!

„Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.“

Gerhard Bronner

Wir sagen: Es reicht! Zeit, dem gemeinsam etwas entgegenzusetzen – 2024 ist es höchste Zeit, die rechte Welle zu brechen!

Sven, Karlsruhe 01.2024


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert